Ergänzen was fehlt

Zeigt dein Körper bereits Mangelerscheinungen oder
herrscht ein erhöhter Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen?
Dann ist eine sinnvolle Supplementierung wichtig.
Hierzu stehe ich dir gerne mit meinem Wissen zur Seite.

 

Mehr als 50% aller Erkrankungen in den Industrieländern sind ernährungsbedingt oder ernährungsabhängig.
Mit dem geänderten Lebens- und Ernährungsstil steigen die sogenannten Wohlstandserkrankungen.

Durch veränderte Vitalstoffe und einer erhöhten Kaloriendichte in verarbeiteten Lebensmitteln,
kann es zu einer Störung der energetischen Organfunktion kommen.

Dr. Linus Pauling erkannte Ende der 1960er erstmals den ursächlichen Zusammenhang zwischen Nährstoffdefiziten und entsprechenden Folgeerkrankungen. Aus diesen Erkenntnissen prägte er den Begriff „Orthomolekulare Medizin“. = auftretende Nährstoffdefizite gezielt durch die Zufuhr von Nährstoffen ausgleichen.

Der Einsatz von Nährstoffen und Nahrungsergänzungen ist im Vergleich zu anderen Therapien vergleichsweise harmlos, sollte aber, ins besonders bei hoch dosierten Nährstoffpräparaten nicht ohne fachliche Beratung und unkontrolliert eingenommen werden.